Regie

Hallo Leute!

Ich bin Kim Fabienne Hertinger, eine engagierte Filmemacherin aus Würzburg.
Ich habe das Drehbuch zu „Meer bei Nacht“ geschrieben, um auf eine besondere Form der Demenz aufmerksam zu machen: Dem Korsakow-Syndrom.

Unterstützt werde ich dabei von Filmschaffenden & Kreativen aus Würzburg und Umgebung.
Das Universitätsklinikum Würzburg, sowie das Theater „Chambinzky e. V.“ stehen mir mit Rat & Tat zur Seite und stellen mir freundlicherweise ihre Einrichtungen als Location zur Verfügung.

Des Weiteren wurde das Projekt von der Kulturförderung der Stadt Würzburg gefördert und von der Firma TakeNet unterstützt.
Vielen Dank an alle Beteiligten!